Rebhuhnschutzprojekt des LEV Rhein-Neckar wird offizielles Partnerprojekt der landesweiten „Allianz für Niederwild“

07.06.2021

Das Projekt des Landschaftserhaltungsverbandes Rhein-Neckar e.V. setzt sich gemeinsam mit der Landwirtschaft, der Jägerschaft, dem Naturschutz und den Kommunen vor Ort für das Rebhuhn und somit für viele andere Offenlandarten ein.

© Pierre Johne


Wir sagen danke!

Denn die Erfahrungen aus dem Projekt werden von der Allianz für Niederwild gemeinsam mit weiteren Erkenntnissen gebündelt und an die Politik herangetragen, damit durch die Weiterentwicklung der Agrarförderprogramme bald überall Rebhuhn, Feldhase und Wildbienen von blühenden Landschaften profitieren können.

 

Die „Allianz für Niederwild“ ist ein Kooperationsprojekt der Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg mit dem Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V..