Rebhuhnprojekt Schmidener Feld (Fellbach) wird offizielles Partnerprojekt der landesweiten „Allianz für Niederwild“

16.07.2021

Bereits seit fünf Jahren fließen die Erfahrungen aus dem lokalen Rebhuhnprojekt in die Allianz für Niederwild ein. Nun ist das Projekt offizieller Partner. Wir sagen danke!

(c) Foto Pierre Johne

In Fellbach, vor den Toren der Landeshauptstadt, gibt es eine kleine gefiederte Besonderheit: Das Rebhuhn. Den Erhalt dieser vom Aussterben bedrohten Art, hat sich ein Lenkungskreis aus Naturschutzbehörde, Landwirtschaft, Stadt Fellbach, Landschaftserhaltungsverband, Naturschutzbund, Jägerschaft und dem Büro Tier- und Landschaftsökologie Dr. J. Deuschle auf die Fahnen geschrieben. Gefördert wird das Projekt von der Stiftung Naturschutzfonds des Landes Baden-Württemberg.
Die „Allianz für Niederwild“ ist ein Kooperationsprojekt der Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg mit dem Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V..