Das Rebhuhn – vom Allerweltsvogel zum Seltenheitswert

01.03.2022

Mit dem Filmbeitrag möchten wir auf eine unserer Leitarten im Projekt „Allianz für Niederwild“ aufmerksam machen. Das Rebhuhn nimmt in seinem Bestand seit Jahrzehnten dramatisch ab. Wenn jetzt nicht agiert wird, wird es bald verschwunden sein. Deshalb hat sich die „Allianz für Niederwild“ den Offenlandarten Rebhuhn, Feldhase und Fasan verschrieben. Gemeinsam möchten wir den Lebensraum verbessern, erhalten und fördern.

© Pierre Johne


Hier ein kleiner Einblick unserer Arbeit und wie wir dem Rebhuhn helfen.

Weitere Informationen

Die Allianz für Niederwild ist ein Kooperationsprojekt der Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg mit dem Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V. und wird über das Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg finanziert.

Weitere Links