Alles für Ihr perfektes Wildtier-erlebnis

Im Wildtierportal finden interessierte Bürgerinnen und Bürger detaillierte Fachinformationen zu über 40 Wildtieren in Baden-Württemberg, der Jagd sowie Neuigkeiten aus der Wildtierforschung und dem Wildtiermonitoring. Die Inhalte und Themengebiete werden fortlaufend aktualisiert. Schauen Sie sich einfach mal um!
 
Als Jäger oder Jägerin können Sie sich in einem internen Bereich registrieren, um Ihr Jagdrevier zu verwalten, digital Streckenmeldungen aufzunehmen und Karten sowie Auswertungen zu nutzen.

Erfahren Sie mehr
über unser Portal

Aktuelles

19.03.2024

Aktuelle Information zum Feldhasen in Baden-Württemberg

Wie jedes Jahr kurz vor Ostern informiert die Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg über die aktuelle Situation der Feldhasen in Baden-Württemberg. Die verwendeten Daten stammen aus dem Landesweiten Feldhasenmonitoring der Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg.

Mehr
11.03.2024

Forstliches Gutachten 2024

Das Forstliche Gutachten 2024 wird erstmals digital über das Wildtierportal abgewickelt.

Eine landesweite Arbeitsgruppe im Rahmen der Runden Tische Waldumbau & Jagd hat einige Angebote entwickelt, die die Anwendung des Forstlichen Gutachtens als Entscheidungsgrundlage für Waldbesitzende und Jagende stärken sollen.

Mehr
28.02.2024

Historische Reh-Gehörne der letzten 200 Jahre gesucht

Für das Promotionsvorhaben "Auswirkungen menschlicher Infrastruktur auf die genetische Anpassungsfähigkeit des Rehs (AMIGA)" ist das FVA-Wildtierinstitut auf der Suche nach größeren, weit zurück reichenden Sammlungen an Reh-Gehörnen von stark isolierten Standorten in Baden-Württemberg. Die Beprobung kann durch eine unauffällige Bohrung erfolgen, sodass das Gehörn erhalten bleibt. Um Ihre Mithilfe wird gebeten!

Mehr
07.02.2024

Wildtierwissen Live "Selbstverwaltende Jagdgenossenschaften – Eine Chance in Baden-Württemberg"

In Baden-Württemberg ist in den letzten Jahren eine Tendenz von selbst- hin zu kommunalverwalteten Jagdgenossenschaften spürbar. Dies hat vielfältige Gründe und Ursachen. Wie können angesichts des fortschreitenden gesellschaftlichen Wandels und immer geringer werdendem ehrenamtlichen Engagement wieder mehr Jagdgenossen für die Übernahme von Verantwortung gewonnen werden?

Online Veranstaltung am Dienstag, den 20.02.2024 ab 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr

Mehr
19.01.2024

WILDTIERWISSEN LIVE „RAUBWILDBEJAGUNG"


Die Raubwildbejagung ist eine der tragenden Säulen in der Niederwildhege. Sie hat, neben guten Biotopverhältnissen, einen entscheidenden Einfluss sowohl auf die Bestände vom Niederwild, als auch Bodenbrütern aller Art. Die Berufsjäger der Wildforschungsstelle geben einen Einblick in die unterschiedlichen Möglichkeiten und zeigen deren Vor- und Nachteile auf.

Mehr
01.12.2023

Tor auf für den Luchs: Erste Katze in den Schwarzwald entlassen

Landwirtschaftsminister Hauk gibt den Startschuss für den Aufbau eines Luchsbestandes in Baden-Württemberg. Am 1. Dezember wurde der erste weibliche Luchs in den Nordschwarzwald entlassen.

Mehr
30.11.2023

WILDTIERE – WIR SIND NAH DRAN! Online-Veranstaltung am 4.Dezember um 19 Uhr.

Jetzt online anmelden zu den Vorträgen "Altes Thema, neue Erkenntnisse? Die Situation von Wildunfällen in Baden-Württemberg" und "Generalwildwegeplan – Aktuelle Entwicklungen in 2023"

Mehr
27.11.2023

Fachinformationen zur Afrikanischen Schweinepest sind online!

Die neue Übersichtsseite zur Afrikanischen Schweinepest (ASP) informiert sowohl zur Prävention als auch darüber, was nach einem lokalen Ausbruch der Krankheit in der Wildschweinpopulation zu beachten ist.

 

Mehr
15.11.2023

Wildtierwissen Live „Raubwildbejagung" Ein wissenschaftlicher Einblick - jetzt anmelden

Mehr

InfraWild Jagdförderung

Verwaltungsvorschrift zur Förderung der Schwarzwildbejagung in Baden-Württemberg

Neue Fördermöglichkeiten zur Unterstützung der Jägerschaft im Zuge einer effektiven Schwarzwildbejagung sind die Inhalte der aktuellen Verwaltungsvorschrift. Diese sollen die Jägerinnen und Jäger bei der Schwarzwildjagd finanziell unterstützen und im Bereich der Wildbretvermarktung mehr Sicherheit und Kontinuität bringen. 

-> Mehr Informationen zu den InfraWild Förderverfahren

 

Beantragung und Abrechnung InfraWild

Für die Beantragung und Abrechnung von InfraWild-Förderverfahren ist ein Zugang für den internen Bereich erforderlich. Hierzu ist eine einmalige Registrierung im Wildtierportal Baden-Württemberg notwendig.

Hinweis: InfraWild-Abrechnungen sind online einzureichen und die Nachweise hochzuladen (Nachweise vollständig ausgefüllt und unterschrieben).

Bitte registrieren Sie sich im internen Bereich des Portals unter folgendem Link.

Jagdförderung InfraWild - Registrierung und Abrechnung

Wildtierportal