mlr

Jagdförderung InfraWild

Der Anstieg der Schwarzwildpopulationen und die damit verbundenen Probleme, vor allem im Hinblick auf die ASP-Prävention, machen eine intensive Bejagung von Wildschweinen erforderlich. Hierbei bekommen die Jägerinnen und Jäger Unterstützung, beispielsweise für eine angemessene Ausstattung ihrer Reviere sowie Unterstützung bei der revierübergreifenden Bejagung. Mit der InfraWild-Förderung bei der Durchführung von Bewegungsjagden auf Schwarzwild (Dienstleistungen, Hundeeinsatz) und für vielfältige Investitionshilfen zur Verbesserung der Bejagung, steht hierfür ein besonderes Werkzeug zur Verfügung, welches kontinuierlich erweitert und verbessert wird und eine zielgerichtete, digitalisierte und zeitsparende Förderabwicklung für die Jägerschaft gewährleisten will.

© Wildforschungsstelle Baden-Württemberg

VWV INFRAWILD

Die Verwaltungsvorschrift zur Förderung der Verbesserung der jagdlichen Infrastruktur und der Wildbretvermarktung in Baden-Württemberg ermöglicht den Jägerinnen und Jägern Unterstützung bei der Wildschweinbejagung und Wildbretvermarktung.

AKTUELLE FÖRDERMASSNAHMEN  -  JETZT ANTRAG STELLEN

Sie können sich für die unten aufgeführten Maßnahmen registrieren, bzw. einen Antrag stellen.

 

Bei technischen Schwierigkeiten

Bei Problemen der Anmeldung, der Registrierung, beim Anlegen eines Nutzerkontos oder beim Hochladen der Dokumente.

Zur Unterstützung bei Ihrer Anmeldung zur Abrechnung oder bei dem Registrier- oder Anmeldevorgang eines Benutzerkontos auf www.infrawild.de steht Ihnen eine Hotline

unter der Telefonnummer 

 0211/9595 86 700 

 zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

  • Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00
  • Samstag von 10:00 bis 14:00

Bei Kontaktaufnahme per Mail:  support@wildtierportal-bw.de.

Klettersitzseminar © Wildforschungsstelle Baden-Württemberg

Weitere Informationen

    Für jedes Jagdjahr ist eine neue Registrierung erforderlich. Nur wer sich vor Beginn der Jagden registriert hat, kann diese Einsätze nach Ende der Drückjagdsaison auch abrechnen.

    Fördermaßnahmen in Vorbereitung

    Die Bereitstellung neuer Fördermaßnahmen wird schrittweise erfolgen und über die Medien bekanntgegeben.
     

    Hier werden die häufigsten Fragen beantwortet

     

    Ansprechperson

    Weitere Informationen sind bei Bedarf erhältlich beim "Referat 31 - Recht und Verwaltung, Bildung" am Regierungspräsidium Stuttgart

    Tel. 0711/904-13124

    E-Mail: jagdfoerderung@landwirtschaft-bw.info

    Jagdförderung InfraWild Bildkollage der Jagd in Baden-Württemberg

    © Wildforschungsstelle Baden-Württemberg